Partner der NORTEC

Für die Industrie-Cluster und für namhafte Unternehmen aus der Region ist die NORTEC wichtige Kontakt- und Netzwerkplattform. Sie unterstützen die Messe als Partner und sind mit Ihren Mitgliedern bzw. Mitarbeitern als Besucher präsent. Treffen Sie auf fachkundiges Publikum und nutzen auch Sie die Möglichkeit des Austausches. Erweitern Sie Ihr Netzwerk durch Ihren Besuch auf der NORTEC 2016.


„Hamburg ist die europäische Windhaupstadt. Mit Messen wie der WindEnergy Hamburg hat die Hansestadt das eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Aber auch traditionsreiche Technikmessen wie die Nortec spielen für die Branche Erneuerbare Energien eine wichtige Rolle. Daher unterstützen wir und unsere Mitglieder gern die Nortec 2016.“

Jan Rispens, Geschäftsführer

Kurzprofil

 

Um die Zusammenarbeit in der Branche zu stärken und zu fördern, wurde das Branchennetzwerk („Cluster“) „Erneuerbare Energien Hamburg“ gegründet. Dieses organisiert eine Bündelung der weitgefächerten Kompetenzen der Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen. Außerdem schafft es Plattformen des Dialogs der Akteure untereinander und fördert Schnittstellen zu anderen Branchen – zum Beispiel in der Logistik.

 

 


„Mit den Schwerpunkten Industrie 4.0 und Smart Factory ist die NORTEC auch für unsere IT-Unternehmen eine ideale Plattform zur Kundenakquise und überregionalen Kontaktpflege. Da Innovationen in allen Technologiebranchen mittlerweile stark IT-getrieben sind, sehen wir in der NORTEC in Hamburg eine ideale Möglichkeit der branchenübergreifenden Vernetzung.“

Dr. Andreas Müller, Geschäftsführer IT-Initiative MV

Kurzprofil

 

Die IT-Initiative MV ist der Branchenverband der IT-Industrie Mecklenburg-Vorpommerns.

Sie unterstützt die Bildung von Unternehmensnetzwerken, sorgt für eine Bündelung der Kompetenzen ihrer Mitglieder und vertritt deren Interessen gegenüber Politik und Gesellschaft.


„Rostock Business unterstützt als stärkster Produktionsstandort in Mecklenburg-Vorpommern die NORTEC im nahen Hamburg. Vor allem im Bereich der maritimen Industrie sowie im Großkomponentenbau kommen wir gern mit den Ausstellern ins Gespräch.“

Christian Weiß, Geschäftsführer Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock mbH

Kurzprofil

 

Die Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock mbH ist der Dienstleister zwischen der Wirtschaft und der Hansestadt Rostock. Wer in Rostock investieren möchte, kann unsere kostenfreien und branchenübergreifenden Leistungen nutzen:

  • Begleitung von den ersten Informationsgesprächen bis zur konkreten Ansiedlung und darüber hinaus
  • Unterstützung bei der Personalgewinnung
  • Genehmigungsmanagement sowie die Recherche Ihres idealen Standortes
  • Türöffner bei Behörden, Wissenschaft, Verwaltung und Politik
  • Kontakte zu Forschungsinstitutionen, Vertriebs- und Kooperationspartnern
  • Einbindung in nationale und internationale Netzwerke

Hansestadt Rostock
Rostock liegt genau richtig für Sie - dort, wo sich die Achsen Berlin - Kopenhagen und Hamburg - Stettin treffen. Mit modernen Seehäfen, Flughafen und hervorragenden Verkehrsanbindungen ist Rostock ein multimodaler Verkehrsknotenpunkt.

 

 


"Die Nortec ist Treffpunkt zukunftsweisender Industriebranchen wie Luftfahrt-, Medizin- und Windenergietechnik, dem Schiffbau sowie dem Maschinen- und Fahrzeugbau.

Was verbindet all diese Branchen? Die Elektronik!

Bereits zum 4. Mal zeichnet der Fachverband für den Inhalt der Vortragsveranstaltung auf dem Nortec Forum - Elektronikfertigung - verantwortlich. In den vergangenen Jahren stieß gerade diese Veranstaltung auf großes Interesse bei den Messebesuchern und bot zudem eine tolle Plattform für Fachgespräche und regen Erfahrungsaustausch.

Wir freuen uns auf 2018!

Ihr FED e.V.

Kurzprofil

 

Ihr Fachverband für Design, Leiterplatten- und Elektronikfertigung

Der FED - Fachverband für Design, Leiterplatten- und Elektronikfertigung - ist Partner für alle, die mit der Entwicklung und Produktion von Elektronik befasst sind. Primäre Zielstellungen sind die Recherche, Aufbereitung und Verbreitung hochaktuellen Know-Hows für Entwickler, CAD-Designer, Leiterplattenhersteller und Baugruppenfertiger.

Der FED zählt über 680 Mitglieder in Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern.

Der FED betrachtet es als Aufgabe und Verpflichtung, durch Angebote zur beruflichen Aus- und Weiterbildung, durch die Bereitstellung praxisnaher Richtlinien und durch die Förderung des Erfahrungsaustausches einen wesentlichen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit der Elektronikbranche im deutschsprachigen Raum zu leisten.

Der FED betreibt 12 Regionalgruppen, die flächendeckend in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv sind. In regelmäßig stattfindenden RG-Veranstaltungen gibt es interessante Fachvorträge, Workshops und es wird ein reger Informationsaustausch unter Fachkollegen gepflegt.


„Die NORTEC zeigt, was der Norden drauf hat. Wir unterstützen die NORTEC, weil es eine große Messe für innovative Produktion und Technologie im Norden braucht.“

Alexander John, Berater ATI Küste

Kurzprofil

ATI Küste GmbH - Gesellschaft für Technologie und Innovation

Seit 1993 unterstützen wir Unternehmen bei der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung neuer Produkte, Verfahren und  Dienstleistungen

Unsere Kunden sind innovative Unternehmen aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung

 

Unsere Kunden profitieren

  • von unserem Handeln, Know-how und unserem Netzwerk
  • bei Innovations- und Investitionsvorhaben
  • in der Gründungs- und Wachstumsphase

 

Schwerpunkte und Expertise sind

  • maritime Technologie
  • regenerative Energie und Umwelttechnologie
  • Informations- und Kommunikationstechnologie und Automatisierungstechnik
  • Metall-, Komposit- und Leichtbautechnologie

 

Wir leisten

  • technologische, betriebswirtschaftliche und organisatorische Beratung
  • Finanzierungslösungen
  • Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Kooperations-Netzwerke für Forschung und Entwicklung (national, international)

Wir sind vernetzt mit

  • mit Unternehmen im Rahmen von Enterprise Europe Network
  • Forschungseinrichtungen (z. B. Fraunhofer Institut, Leibniz-Institut )
  • Universitäten und Hochschulen (z. B. Uni Rostock, Greifswald, FH Stralsund, Wismar)
  • Professoren an Hochschulen
  • Industrie-Forschungsbereichen
  • in gemeinsamen Projekten und Netzwerken.

 

 


„Die NORTEC bietet Unternehmen einen kompakten und effizienten Branchenüberblick und präsentiert Produktneuheiten, sie bietet gleichzeitig eine umfassende Kommunikations- und Auftragsplattform, die wir sehr gerne unterstützen.“

Iris Meyer, Geschäftsführerin

Kurzprofil

 

Die Wirtschaftsagentur Neumünster GmbH ist als Tochter der Stadt Neumünster eine eigenständig organisierte GmbH und als Wirtschaftsförderungsgesellschaft seit 2003 kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Wirtschaftsstandort Neumünster. Sie ist zentrale Anlaufstelle für alle Unternehmen, Vereine, Verbände, Institutionen und Einzelpersonen mit Interesse am Standort Neumünster und aktiv in den Tätigkeitsfeldern:

  • Unternehmensservice
  • Existenzgründungsservice
  • Immobilienservice
  • Stadtmarketing
    • Standortmarketing
    • Citymarketing

 

 


„Wir unterstützen erstmalig die NORTEC, um den Mitgliedern des WindEnergy Network aus ganz Norddeutschland und darüber hinaus eine neue Plattform zur Kontaktakquise zu bieten. Mit über 400 erwarteten Ausstellern bietet die NORTEC dafür die besten Voraussetzungen.“

Christian Weiß, Stellvertretender Vorsitzender des WindEnergy Network e.V.

Kurzprofil

 

Der WindEnergy Network e.V. ist das führende Unternehmensnetzwerk für Windenergie in der Nordost-Region und bundesweiter Ansprechpartner für die Offshore-Windenergiebranche in Deutschland. Seit 2002 ist das Netzwerk aktiv und versteht sich mit derzeit 129 Mitgliedsunternehmen als Plattform der gesamten Wertschöpfungskette der Branche und setzt sich durch aktive Lobbyarbeit, Vernetzung der Unternehmen, Bündelung von Informationen, Know-how und Präsentation des Netzwerkes auf Messen für die Stärkung der Partnerunternehmen ein. Auch die Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen der Energiewende steht im Fokus. Gemeinsames Ziel aller Netzwerk-Partner ist, die Windenergie-Industrie weiterzuentwickeln und als Zukunftsbranche in der Nordost-Region zu etablieren.

Die positive Entwicklung der Windenergiebranche wird auch in Zukunft aktiv durch den WindEnergy Network e.V. begleitet. Neue Partner sind herzlich willkommen!

 

 


„Besonders der Klein- und Mittelstand in unserem Land braucht Unterstützung beim Knüpfen von neuen Kontakten. Die NORTEC 2016 ist dafür bestens geeignet.“

Manuela Balan, Geschäftsführerin

Kurzprofil

 

Der Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg e.V. ist ein tarifunabhängiger, branchenübergreifender Verband, der die Interessen aller klein- und mittelständischen Unternehmen vertritt. Wir verstehen uns als Partner für alle Institutionen sowie Personen, die sich um den Mittelstand bemühen und pflegen den Dialog zwischen Politik und Wirtschaft. Unser Ziel ist Zukunftsindustrien sowie Marktnischen zu erkennen und daraus Forderungen der Unternehmen an die Politik abzuleiten. Wir sind ein Selbsthilfeinstrument des Mittelstandes, der nicht auf die Lösung seiner Probleme von außen wartet. Unser Anspruch ist, die Mitgliedsunternehmern in allen wichtigen Belangen zu beraten und zu unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite unter: http://unternehmerverbaende-mv.com/rostock-mittleres-mecklenburg.html

 

 


CIM – Innovation und Technologie gGmbH Wismar

„Die Nortec 2016 ist für uns als Partner ein Schaufenster um Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus der Region in den für uns relevanten Gebieten der Entwicklung/Konstruktion, Produktionsautomatisierung und der Metall- und Kunststoffbearbeitung kennenzulernen. Darüber hinaus ist die Nortec 2016 für uns die ideale Plattform um in entspannter Atmosphäre mit Gesprächspartnern neuste Innovations- und Technologiethemen zu diskutieren.“

André Schuldt Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Netzwerkmanagement CIM – Innovation und Technologie gGmbH

Kurzprofil

 

Der CIM-Technologie-Zentrum Wismar e.V. (CIM e.V.) wurde 1993 als gemeinnützige Forschungs- und Weiterbildungseinrichtung gegründet. Seit 2006 haben der CIM e.V. und seit 2012 die CIM – Innovation und Technologie gGmbH (CIM gGmbH) ihren Hauptsitz im Technologie- und Forschungszentrum in Wismar.

Die CIM gGmbH fühlt sich besonders den kleinen und mittelständischen Unternehmen, mit ihrer spezifischen und praxisorientierten Forschungs- und Entwicklungsbedürfnissen, verbunden. Dafür nutzen wir unsere eigenen Forschungs- und Entwicklungskompetenzen auf den Fachgebieten:

  • Entwicklung von Sondermaschinen sowie hybride Maschinen und Anlagen
  • Maschinen- und Technologieentwicklung für die Mikrobearbeitung (Laser, Fräsen, ECF, Wasserstrahlschneiden)
  • Leichtbauentwicklungen in Compoundbauweise
  • Entwicklungen von Applikationen für bestehende Maschinen
  • Innovations- und Projektentwicklung
  • Entwicklung und Management von Unternehmensnetzwerken

 

 


„Wir verstehen uns als neutrale, verkehrsträgerübergreifende und integrierende Organisation für die Logistik in Schleswig-Holstein“, betont Vorstandsvorsitzender Holger Matzen, im Hauptberuf Logistikleiter der Spedition Herbert Voigt, Neumünster. „In den vergangenen Jahren haben wir effektiv Akteure aus Produktion, Handel und Logistik zueinander bringen können. Die NORTEC bietet dafür eine hervorragende Plattform.“

Holger Matzen, Vorstandsvorsitzender

Kurzprofil

 

Für das nördlichste Bundesland besitzt das Thema Logistik auch aufgrund seiner geografischen Lage als Drehscheibe nach Skandinavien und in das Baltikum eine enorme Bedeutung. Deshalb vereint das Kooperationsnetzwerk Logistik Initiative Schleswig-Holstein mittlerweile Akteure aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Forschung am nördlichsten Logistik-Standort Deutschlands.

Ziel des Public-Private-Partnership ist es, logistiknahe Unternehmen und Einrichtungen zu unterstützen und die Rolle Schleswig-Holsteins insbesondere als Brücke zwischen den europäischen Metropolregionen Hamburg und Malmö / Kopenhagen weiter zu stärken. Im Vordergrund stehen dabei die logistischen Herausforderungen im Land und der Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern aber auch mit Partnern.

Eine enge Kooperation verbindet uns mit den Logistik-Initiativen der Bundesländer Hamburg und Mecklenburg-Vorpommerns und der Branchenorganisation für den dänischen Straßengüterverkehr - ITD.

 

 


„Die Bereiche Produktionstechnik und Maschinenbau spielen auch in der Luftfahrt eine große Rolle. Als Luftfahrtcluster der Metropolregion Hamburg sind wir stets mit den norddeutschen Händlern, Zulieferern, Herstellern und Dienstleistern unserer Branche im Austausch. Wir freuen uns, die NORTEC als Partner zu unterstützen und diese Messe zu nutzen, um unser Netzwerk weiter zu stärken.“

Dr. Franz Josef Kirschfink, Geschäftsführer von Hamburg Aviation

Kurzprofil

 

Mit mehr als 40.000 hochqualifizierten Fachkräften ist Hamburg einer der größten Standorte der zivilen Luftfahrtindustrie weltweit. Um ihren Standort zu fördern, haben sich Unternehmen, Hochschulen, Verbände, Wirtschaftsbehörde und weitere Partner zum Cluster Hamburg Aviation zusammengeschlossen.

 

 


„Die REGIONET Wirtschaftsförderung Raum Bad Segeberg freut sich, erstmals Partner der NORTEC zu sein. Für uns ist es wichtig, dass unsere Unternehmen – vor allem die großen in Wahlstedt ansässigen Industriebetriebe – auf die Messe aufmerksam gemacht werden und die Möglichkeit wahrnehmen, diese zu besuchen, um neue Netzwerke zu knüpfen und Anregungen zu bekommen. So hoffen wir, zu einer für alle Seiten erfolgreichen Messe beizutragen. Zudem ist es für uns eine gute Möglichkeit, als Standort in der Metropolregion Hamburg auf uns aufmerksam zu machen.“

Markus Trettin, REGIONET Wirtschaftsförderung Raum Bad Segeberg

Kurzprofil

 

Die REGIONET Wirtschaftsförderung ist zentraler Ansprechpartner für am Wirtschaftsstandort Bad Segeberg-Wahlstedt ansässige und ansiedlungsinteressierte Unternehmen. Die REGIONET Wirtschaftsförderung bietet Ihnen:

  • Informationen zum Wirtschaftsstandort Bad Segeberg-Wahlstedt
  • Lotsenfunktion innerhalb der Verwaltung
  • Unterstützung bei der Suche nach Gewerbeimmobilien und in Ansiedlungsprozess
  • Informations- und Netzwerkveranstaltungen
  • Kontaktvermittlung zu anderen Betrieben und Institutionen
  • Überblick über Fördermöglichkeiten

 

 


„Der Machining Innovations Network e. V. schlägt mit der NORTEC als Branchentreffpunkt die Brücke zu Unternehmen aller vor- und nachgelagerten Bereiche der metallverarbeitenden Industrie.“

Oliver Bub, Geschäftsstellenleiter des Machining Innovations Network e. V.

Kurzprofil

 

Der Machining Innovations Network e.V. ist das Innovationsnetzwerk im Bereich innovativer Zerspanungstechnik. Im Netzwerk entwickeln rund 70 Mitglieder aus Industrie und Forschung gemeinsam Lösungen für eine effiziente und wirtschaftliche Fertigung von Präzisionsbauteilen; Ziel ist dabei die kontinuierliche Optimierung der Produktion in Luftfahrt, Medizintechnik, Schienenfahrzeugbau und weiteren Industrien.

 

 


„Für die Umsetzung und Anwendung von Innovationen in den Life Sciences ist Produktionstechnik ein sehr wichtiges Thema. Mit etwa 250 spezialisierten Unternehmen gehört das Life Science Nord Cluster zu den stärksten Medizintechnik-Regionen in Deutschland. Daher möchten wir als Partner der NORTEC 2016 die Verbindungen zwischen der Life Science Branche in Norddeutschland mit dem Fachpublikum aus dem Bereich Produktionstechnik intensivieren.“

Dr. Hinrich Habeck, Geschäftsführer Life Science Nord Management GmbH

Kurzprofil

 

Die beiden nördlichen Bundesländer Schleswig-Holstein und Hamburg zeichnen sich durch eine breite Unternehmensbasis und vollständige Wertschöpfungsketten in den Life Sciences aus. Unter der Marke Life Science Nord arbeiten die Clusteragentur Life Science Nord Management GmbH und der gleichnamige Förderverein an dem Ziel, die Region zu einem international führenden Life Science-Netzwerk weiterzuentwickeln.

Hierfür haben sich im Verein Life Science Nord e.V. rund 200 Unternehmen und Institutionen organisiert. Der Verein bündelt gemeinsame Positionen der Akteure der biomedizinischen Wissenschaften und der Branchen Medizintechnik und Biotechnologie/Pharma. LSN Management GmbH initiiert strategische Projekte und unterstützt die Förderung von Unternehmen, Wissenschaft und Politik im Norden und bringt dabei das Fachwissen aus den Forschungseinrichtungen ebenso ein wie ihre Kontakte in die Unternehmen.

 

 


„Die NORTEC kann die Vernetzung aus Produktionstechnik in die maritime Branche fördern, sowie die Verbindung zu den anderen Branchen schaffen.“

Petra Mahnke, Geschäftsführerin der GMT

Kurzprofil

 

Die Gesellschaft für Maritime Technik e.V. (GMT) vertritt bundesweit als Fachverband die Interessen deutscher Unternehmen und Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Meerestechnik gegenüber der Öffentlichkeit und den politischen Entscheidungsträgern.

In der GMT trifft maritime Kompetenz auf jahrzehntelange Erfahrung.

 

 


„Die gesamte Wertschöpfungskette benötigt effiziente Werkzeuge. Gern unterstützt das CAE-Forum in dieser Partnerschaft die aktive Rolle der NORTEC.“

Dirk Pieper, Initiator/Moderator des CAE-Forums & Beratender Ingenieur

Kurzprofil

 

CAE-FORUM ist die Kommunikations- und Netzwerk-Plattform für Simulationsexperten. Das Forum bietet einen firmen-, branchen- und solverunabhängigen Austausch. Damit ist es möglich, grenzüberschreitend Diskussionen und Informationsaustausch zu betreiben. Die Synergien, die dies bietet, sollen helfen, jedem einzelnen – Institutionen und Firmen – eine möglichst große Bandbreite an Möglichkeiten der Numerik zu eröffnen und bereit zu stellen.

 

 


„Maritime Technologien und regenerative Energien sind Themen unserer Mitglieder und Partner. Wir unterstützen die NORTEC, da sie hier eine gute Plattform bietet um mit Zulieferern, Herstellern und Dienstleistern in Kontakt zu treten und sich über aktuelle Entwicklungen in den Branchen zu informieren.“

Maik Orth, 1. Vorsitzender

Kurzprofil

 

Das Innovations- und Bildungszentrum Hohen Luckow e.V. wurde 1992 gegründet. Das Ziel ist die Förderung von Wissenschaft, Innovation und Information auf dem Gebiet Energie – Umwelt. Die Arbeit konzentriert sich auf die Hauptgeschäftsfelder: „Maritime Technologien“, „Nachwachsende Rohstoffe / regenerative Energien“ und „Nachhaltige Entwicklung“. Folgende Angebote des IBZ Hohen Luckow in Kooperation mit seinen Mitgliedsfirmen und Kooperationspartnern sind beispielhaft zu nennen:

 

  • Technische Diagnostik und effektiver Betrieb von Energieanlagen (z.B. für Schiffsantriebe, Windenergie- und Biogasanlagen)
  • Optimale Prozessführung und umweltgerechter Betrieb von technischen Anlagen
  • Nutzung erneuerbarer Energien für regionale Inseln
  • Anwendung der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie in touristischen und umweltsensiblen Gebieten
  • Energetische und stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe
  • Weiterbildung auf dem Gebiet Energie und Umwelt

 

 

 


 

„Die NORTEC leistet einen maßgeblichen Beitrag zur Vernetzung des Nordens und als zentraler Branchentreffpunkt. Der HanseBelt Initiativkreis e.V. unterstützt die NORTEC 2016, um die Vernetzung von Unternehmen, Clustern und Initiativen in Norddeutschland, dies gerade auch im Zusammenhang der wirtschaftlichen Chancen des Ostseeraums, weiter zu intensivieren. Denn nur gemeinsam gestalten wir den Norden als attraktiven Standort zum Arbeiten und Leben!“

Bernd Jorkisch, Vorsitzender HanseBelt e.V., Honorarkonsul der Republik Finnland

 

 

Kurzprofil

 

Der HanseBelt e.V. ist ein Zusammenschluss von über 60 führenden und engagierten Unternehmen in der Region von Hamburg bis Fehmarn und dem Raum Segeberg bis Wismar. Die Unternehmen entwickeln Ideen, gehen voran und setzen gemeinsame Projekte zur Stärkung der Region um. Sie sind Vorreiter, wenn es um moderne Unternehmenskultur, Arbeitgeberattraktivität und kreative Wege der Personalentwicklung geht.

Gemeinsam sind sie stark für eine Region mit Lust auf Zukunft!

 

 


„Die NORTEC ist eine bedeutende Plattform der Produktions- und Fertigungstechnik in Nordeuropa. Nicht nur unsere Unternehmen aus dem größten zusammenhängenden Industriegebiet Schleswig-Holsteins - dem ChemCoast Park Brunsbüttel – finden hier umfassende Angebote. Deshalb unterstützen wir die NORTEC 2016 erstmals auch als Partner.“

Martina Hummel-Manzau, Geschäftsführerin Entwicklungsgesellschaft Brunsbüttel mbH

Kurzprofil

 

Die egeb: Wirtschaftsförderung ist die regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Kreise Dithmarschen und Steinburg sowie der Stadt Brunsbüttel.

Wir engagieren uns für die Region und die regionale Wirtschaft. Unsere Arbeit richtet sich an wirtschaftlichen Fragestellungen und an den politischen Rahmenbedingungen aus. Unser Bestreben ist, wirtschaftliche Entwicklungen und Trends so frühzeitig zu erkennen, dass wir sie auf kommunaler Ebene mit allen Akteuren gemeinsam gestalten können. Flexibilität in der Aufgabenerfüllung und das Erkennen von Zukunftsthemen sind ein zentraler Bestandteil unserer Arbeit. Vor diesem Hintergrund unterstützen wir Unternehmen, Kommunen, Bürgerinnen und Bürger pragmatisch und kompetent beim Erreichen ihrer Ziele.

 

 


WISTA- Womens’s International Shipping and Trading Association Germany e. V. (WISTA) verbindet nahezu 100 Fach- und Führungsfrauen aus der Maritimen Wirtschaft mit derzeit 2.300 internationalen Mitgliedern aus 34 Nationen zu einem starken Netzwerk.

Kurzprofil

 

WISTA- Womens’s International Shipping and Trading Association Germany e. V. (WISTA) verbindet nahezu 100 Fach- und Führungsfrauen aus der Maritimen Wirtschaft mit derzeit 2.300 internationalen Mitgliedern aus 34 Nationen zu einem starken Netzwerk.  


BELT CONNECTION

„Der Danish Business Day auf der NORTEC 2016 unterstreicht die Bedeutung der wirtschaftlichen Verbindungen zwischen Dänemark und Deutschland.

BELT CONNECTION freut sich daher, erstmalig Partner der NORTEC zu sein“

Kurzprofil

 

BELT CONNECTION ist ein Anbieter von deutsch-dänischen Dienstleistungen. Ob Marketing, Etablierung, Betreuung von Akquisition in dänischer Sprache, Social Media oder professionelle Übersetzungen, viele Aufgaben können erledigt werden.
Ein weitreichendes Netzwerk unterstützt dieses Angebot und BELT CONNECTION ist auch beratend tätig und assistiert sowohl bei fachlichen als auch sprachlichen Fragestellungen in der Geschäftskultur zwischen Dänemark und Deutschland.


„INGnord ist ein regionales Netzwerk von Firmen und Ingenieurbüros aus den Bereichen Maschinenbau, Mess- und Automatisierungstechnik, Informationstechnik, Energieeffizienz, Prozessoptimierung, sowie Qualitätsmanagement und Technische Dokumentation.“


Kurzprofil

 

75.000 Unternehmen. Automotive/Aerospace/Bahntechnik, Energietechnik, Medizintechnik/Pharma/Biotech, ITC/Medien, Nahrungsgüter, Optik, Logistik. 


Kurzprofil

 

Als Verband der Metall- und Elektroindustrie für Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und das nordwestliche Niedersachsen vertritt NORDMETALL die Interessen von 250 Unternehmen mit zusammen rund 110.000 Beschäftigten. Unser Thema sind die Arbeitsbeziehungen: Wir sorgen dafür, dass welche entstehen. Wir fördern, dass sie intakt bleiben. Und wir helfen, wenn es Streit gibt. Unser 100-köpfiges Team bietet Kompetenzen im Arbeits-, Sozial- und Betriebsverfassungsrecht, Tarifrecht, in Arbeitsorganisation und Arbeitswissenschaft, auf den Feldern Bildung und Arbeitsmarkt, Volkswirtschaft und Statistik sowie in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

 

 


Kurzprofil

 

ITS automotive nord Cluster für Mobilitätsforschung und Automobilwirtschaft in Norddeutschland mit rund 200 Mitgliedern.


Kurzprofil

 

Der bdvi -das Verpackungsnetzwerk- ist offen für all diejenigen, die sich beruflich mit Verpackungen beschäftigen. Als Mitglied profitieren Sie von einem vitalen Netzwerk mit vielen Informationen, Kontakten und Angeboten.

 









Medienpartner


Seite drucken | Datenschutz | Impressum
© NORTEC